30.01.2016: Schulleiter Dr. Jörgen Vogel wurde gestern in einem Festakt nach 15-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet

Nach der Verabschiedung durch die Schülerschaft am Mittwoch wurde Schulleiter Dr. Jörgen Vogel am Donnerstag in einem Festakt offiziell durch das Bistum Münster in den Ruhestand entlassen. Nach dem Gottesdienst mit Generalvikar Norbert Kleyboldt in der Christophoruskirche in Werne, fand in der Aula unserer Schule der zweistündige Festakt statt. Die Redner dankten Dr. Vogel für seinen großen Einsatz für die Schule und die Schülerschaft. Im Zuge der Festlichkeiten überreichte der Leiter der Schulabteilung im Bischöflichen Generalvikariat, Dr. William Middendorf (Foto 2. v.l.) Dr. Jörgen Vogel (3. v.l) die Ruhestandsurkunde. Musikalisch wurde die Feier von dem schuleigenen Kammerorchester, einigen Solisten und Hannah Wetter (Gesang) begleitet.  Presse ...  Fotos ...

28.01.2016: Die Schülerschaft des Gymnasiums St. Christophorus verabschiedete ihren Schulleiter Dr. Jörgen Vogel mit eiener Feierstunde in der Aula

Am Mittwoch in der 3. Stunde wurde Schulleiter Dr. Jörgen Vogel von der gesamten Schülerschaft in der Aula verabschiedet. Dr. Vogel leitet seit 2001 das Gymnasium St. Christophorus und hat mit 65 Jahren seinen Ruhestand erreicht. Den Auftakt der insgesamt drei Verabschiedungsfeiern machten gestern die Schülerinnen und Schüler, als sie ihrem Schulleiter durch die Klassensprecher Geschenke überreichten, ihm dankten und für die Zukunft Glück wünschten. Die SV schenkte Dr. Vogel einen Baum (s. Foto), der ihn an die Schule erinnern soll. Der Baum wurde anschließend in einem Beet vor der Schule eingepflanzt.   Presse ...  Presse Interview ... Fotos ...

27.01.2016: Das Gymnasium St. Christophorus wird als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Am 16. Februar wird das Gymnasium St. Christophorus auf der Didacta 2016 in Köln für sein Engagement und die Förderung seiner Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich ausgezeichnet. Die Initiative „MINT Zukunft schaffen” ehrt damit unsere Schule für die erfolgreichen Anstrengungen zur nachhaltigen Verbesserung des Unterrichts in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Die Ehrung als MINT-freundliche Schule belegt, dass das Gymnasium St. Christophorus seinen Schülerinnen und Schülern zahlreiche und vielfältige Angebote bietet, in denen sie ihre Fähigkeiten im MINT-Bereich entdecken und weiterentwickeln können.  mehr ...

21.01.2016: Von allen Enden der Welt - literarische Grenzgänge mit dem Schriftsteller Raoul Schrott

Am Donnerstag gab der österreichische Schriftsteller und Übersetzer Raoul Schrott den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q2 (12) Einblicke in seine Werke und nahm die jungen Hörer mit auf literarische Grenzgänge, indem er zwischen verschiedenenen Orten und Zeiten wandelte. Ausgangspunkt der "Reise" war der älteste überlieferte Text aus dem zweiten Jahrtausend v. Chr. Am Ende trat Raoul Schrott mit den Schülerinnen und Schülern in einen Dialog und beantwortete Fragen.  Presse ...

21.01.2016: "Einmal Freunde, immer Freunde" - Internet-Teamwettbewerb Französisch

Der Internet-Teamwettbewerb Französisch findet anlässlich des Jahrestages der Unterzeichnung des Elyséevertrags einmal jährlich statt. In diesem Jahr nahmen Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 6 bis 12 teil. Sie lösten in Teams mit Hilfe von angegebenen Internetseiten Fragebögen zu Frankreich und zur französischen Kultur.

21.01.2016: Besuch aus Chile

Am Donnerstagmorgen begrüßte Schulleiter Dr. Jörgen Vogel im Rahmen des traditionellen Schüleraustausches mit Chile 11 chilenische Austauschschülerinnen und -schüler mit ihrem Lehrer Marcelo Pavez Rojo in der Schule. Der Schüleraustausch mit dem "Collegio de los Sagrados Corazones", einer Schule in Vina del Mar, findet in diesem Jahr zum 10. Mal statt. Die Chilenen bleiben bis zum 08.02.2016 in Werne.  Programm

21.01.2016: Einblicke in die regenerative Stromerzeugung aus erster Hand

Am Donnerstag in der zweiten Stunde hielt Dr.-Ing. Michael Detering (Foto links) in der Orangerie vor Schülerinnen und Schülern der Jahrangsstufe 9 einen Vortrag über regenerative Stromerzeugung und deren Zukunftsperspektiven. Im Anschluss beantwortete der Experte auch Fragen zu Berufsfeldern im Bereich regenerative Energien.

20.01.2016: Freie Milchgetränke zur Einstimmung auf den "Milchcup"

In diesem Jahr nahm unsere Schule zum ersten Mal am Tischtennis-Rundlauf Milchcup-Turnier, ausgeschrieben für die Klassen 3-6, teil. Zur Einstimmung gab es am 7.1.2016 freie Milchgetränke für alle Schüler und Lehrer. Interessierte 5er und 6er Schülerinnen und Schüler bildeten 4er Teams und ermittelten dann an 2 Tagen in spannenden Spielen den jeweiligen Jahrgangsstufenmeister. Die Jahrgangsstufenmeister haben sich für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert. 

16.01.2016: Der Anfang ist gemacht - der neue Schüleraustausch mit dem Lyzeum Stefan Zeromski im polnischen Elk startet im Juni 2016

Im Juni 2016 fahren erstmals Schülerinn und Schüler des Gymnasiums St. Christophorus im Rahmen eines Austausches in das polnische Elk. Die Verbindung mit dem Lyzeum Stefan Zeromski in Elk erweitert von nun an das Austauschprogramm unserer Schule. Vom 8. bis 10. Januar waren Schulleiter Dr. Jörgen Vogel mit seinem Stellvertreter Niels Hakenes und den Lehrern Doris Liedtke, Carolin Buchner und Dr. Christian Schmidtmann nach Polen gefahren, um mit den polnischen Partnern Robert Hoffmann (Schulleiter), Marta Hoffmann, Grzegorz Supruniuk (stellv. Schulleiter) und Elzbieta Wesozowska (Deutschlehrerin) den Schüleraustausch zu beschließen und zu planen.  Presse ...

08.01.2016: Die Klasse 5b unterstützt Flüchtlingsarbeit des Bunten Kulturhauses mit Geldspende

Die Kinder der Klasse 5b sammelten während ihrer Weihnachtsfeier Geld, um die Flüchtlingsarbeit zu unterstützen, nachdem sie sich zuvor im Religionsunterricht mit der Thematik auseinandergesetzt hatten. Nach einer Reihe von Vorführungen gingen die Kinder durch die Reihen der anwesenden Eltern und sammelten 100 Euro. Diese wurden an Mustafa Kurt als Vertreter des Bunten Kulturhauses, übergeben. Das Bunte Kulturhaus bietet Nachhilfe für Flüchtlingskinder an. „Diese 100 Euro sind für mich wertvoller als 100.000€. Ich begrüße dieses Engagement der Kinder.“ sagte Kurt.    Foto: Kulturhaus

16.12.2015: Festliche Klänge zur Weihnacht - Impressionen von dem Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Christophorus Werne

Gestern Abend fand in der St. Christophorus Kirche das erste von zwei Weihnachtskonzerten statt. Den Auftakt machte der Bläserchor Bönen mit einem Concerto nach einem Thema von Antonio Vivaldi. Im Anschluss sangen unsere Schulchöre OHRwürmer und CANTOCCINI traditionelle und moderne Weihnachtslieder. Zu den Höhepunkten zählten auch das Kammerorchester und der Mittel- und Oberstufenchor CANTOS des Gymnasiums St. Christophorus. Am Ende bedankte sich das begeisterte Publikum bei den Musikern mit tosendem Beifall. Das Konzert wurde von Anne-Susanne Möllmann-Hay und Andrea Plaß organisiert.  Veranstalter ist der Lions Club Werne. Mit dem Erlös aus dem Konzert wird Kindern in Kokirie (Tansania) geholfen.   Fotos ...

16.12.2015: Neuer Schüleraustausch mit dem Lyzeum "Stefan Zeromski" in Elk, Polen

Im neuen Jahr 2016 ist erstmalig ein neuer Schüleraustausch zwischen dem polnischen Stefan Zeromski Lyzeum in Elk und dem Gymnasium St. Christophorus geplant. Anfang Januar reist eine Delegation von unserer Schule nach Elk um den Austausch vorzubereiten. Die Idee mit dem Lyzeum in Elk einen gemeinsamen Austausch zu organisieren ist bei einer deutsch-polnischen Schultagung im September entsanden. Das Interesse an einem Kontakt ist groß. "Es gibt dort einen Sprachenschwerpunkt Deutsch", bemerkte Schulleiter Dr. Jörgen Vogel.  Presse ...

09.12.2015: Entspanntes Lesen in angenehmer Atmosphäre - die neue Schülerbibliothek

Gestern wurde die neu gestaltete Schülerbibliothek wiedereröffnet. Schulleiter Dr. Jörgen Vogel lobte das große Engagement der Organisatorin des Bücherrei-Teams Sabine Erdmann, die zusammen mit lesebegeisterten Müttern ganze Arbeit geleistet hat. Um die moderne und farbenfrohe Einrichtung der Bibliothek hat sich der Deutsch- und Geschichtslehrer Alexander Klum gekümmert - mit Erfolg: Die Schüler besuchen den neuen Leseraum nun deutlich öfter.  Presse ...  

27.11.2015: Sechstklässler lieferten sich beim Vorlesewettbewerb einen spannenden Wettkampf im Lesen

Am Freitagmorgen in den ersten beiden Stunden traten 8 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a-d in der neuen Orangerie zum diesjährigen Vorlesewettbewerb an. Alle Teilnehmenden mussten zwei Textpassagen vorlesen. Die Erste stammte aus einem selbst gewählten Buch, die Zweite aus dem Buch Momo von Michael Ende, das vorgegeben war. Am Ende gewannen Melina Greshake (Platz 1), Lina Thiemann (Platz 2) vor Julius Köckler und Luisa Kampert (beide Platz 3). Organisiert wurde der Wettbewerb von den Deutschlehrerinnen Anne Schoch und Klaudia Poremba. 

26.11.2015: Acht Schülerinnen und Schüler bereiten sich auf ihre Reise nach China und Kenia vor

Im März 2016 fahren jeweils vier Schülerinnen und Schüler als Botschafter der Stiftung Welt:Klasse Werne nach China und Kenia. Dort verbringen sie vier Wochen, leben mit den Menschen vor Ort und beteiligen sich an sozialen Projekten. In China helfen sie bei einem Aufforstungsprojekt und in Kenia pflanzen sie Macadamia-Bäume. Zur Vorbereitung gehört unter anderem auch die Teilnahme an einem interkulturellen Seminar der Stiftung, das im Februar stattfindet. Presse ...

18.11.2015: Elternvortrag „Chancen und Risiken digitaler Medien bei der Kindererziehung“

Im Rahmen des Medienerziehungskonzepts am Gymnasium St. Christophorus fand am 17. November ein Vortrag durch die „Elterninitiative Medienerziehung am GSC“ von Eltern für Eltern statt. Die beiden Väter von Schülerinnen aus der Jahrgangsstufe 6, Sebastian Eßner und Heiko Steinweg, präsentierten anderen interessierten Müttern und Vätern der Jahrgangsstufen 5 und 6 ihre Überlegungen dazu, wie Eltern zur Erziehung ihrer Kinder zu einem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien beitragen können.  mehr ...

16.11.2015: Tag der offenen Tür - Viertklässler erlebten mit ihren Eltern Unterricht und ein vielfältiges Rahmenprogramm am Gymnasium St. Christophorus

Am Tag der offenen Tür nahmen die Viertklässer und ihre Eltern an dem Unterricht in mehreren Fächern teil. Im Anschluss konnten sie wahlweise naturwissenschaftliche Experimente verfolgen oder sich sportlich an einem Bewegungsparcours in der kleinen Turnhalle erproben (Foto). In der Pausenhalle informierten Lehrer und Schüler über das Sprachenangebot, die individuelle Förderung, die Naturwissenschaften, die Instrumentalgruppe, die Angebote der Werkstatt, der Mensa und der Hausaufgabenbetreuung. Darüber hinaus stellten Schüler das Projekt zur Medienerziehung vor. Presse ...

12.11.2015: Unter dem Motto "Bunte Blätter" präsentierten Schülerinnen und Schüler herbstliche Musik

Den Auftakt zum diesjährigen Herbstkontakt gab der EF-Schüler Jonas Wolf am Klavier mit der Improvisation "Herbststimmung". Neben klassischen Instrumentalstücken von Georg Frierich Händel, Johann Sebastian Bach oder Ludwig van Beethoven wurden auch moderne Pop-Songs von Kelly Clarkson und Justin Vernon gesungen.  Zu den Höhepunkten zählte ein Accordeonquartett, das Apocalypticas Stück "Path" präsentierte. Am Ende zeigten drei Schülerinnen und Schüler (Foto: Luca Aaron Vazgec), die bereits mehrfach Auszeichnungen bei Musikwettbewerben erhalten haben, ihr musikalisches Können. Presse ...  

07.11.2015: "Le Senegal" - französischer Vortrag über die Geschichte des Senegal - Französischuntrerricht einmal anders

Der Vortrag zum Thema "Le Sénégal" fand im Rahmen des Französischunterrichts der Jahrgangsstufe Q1 statt - als Vorbereitung auf das Abitur 2017. Die Referenten Aissatou Bangoura, Cheikh Mbengue und Aliou Ndione vom Verein "Hilfe für Senegal" berichteten zusammen mit der ersten Vorsitzenden des Vereins, Gudula Gotzes u.a. über die Geschichte, das Schulsystem und die Kultur des afrikanischen Landes. Dabei gingen sie gezielt auf Fragen der Schülerinnen und Schüler ein.

04.11.2015: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF erhielten Zertifikate für ihre erfolgreiche Teilnahme an einem Seminar der Oberstufenakademie in Meschede

Am Dienstag erhielten 23 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF von Schulleiter Dr. Jörgen Vogel und Konrad Thiesen, dem Koordinator für Studien- und Berufswahlorientierung, Zertifikate der Oberstufenakademie für ihre erfolgreiche Teilnahme an einem Seminar zur Stärkung der eigenen Persönlichkeit. Die Oberstufenakademie ist eine Einrichtung der Abtei Königsmünster in Meschede. Die Teilnahme an Seminaren der Oberstufenakademie ist am Gymnasium St. Christophorus in das Konzept zur Studien- und Berufsorientierung fest eingebunden.

03.11.2015: Die drei Chöre des Gymnasiums St. Christophorus gelangen in der "Orangerie" zu voller Blüte

Am Montag präsentierten die Musiklehrer Martin Henning und Axel Greive der Öffentlichkeit den neuen Chor-Proberaum der den ungewöhnlichen Namen "Orangerie" trägt. In dieser "Orangerie" reifen keine Pflanzen sondern Stimmen. Hier proben die drei Schulchöre "Ohrwürmer", "Cantoccini" und "Cantos" für Schulkonzerte und öffentliche Auftritte. Der Chorraum bietet rund 100 Schülerinnen und Schülern auf einem stufenförmigen Holzpodest Platz. Jeder Schüler hat ein eigenes kleines Notenfach. Der Flügel wurde von dem Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums St. Christophorus gespendet.  Presse ...

23.10.2015: Pilgern für ein gutes Klima - die Jahrgangsstufe EF (10) nahm am ökumenischen Pilgerweg teil - Geht doch!

Unter dem Motto "Geht doch!" machten sich am letzten Montag 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF zusammen mit ca. 100 weiteren Pilgern aus den umliegenden Gemeinden auf den Weg. Sie nahmen an einer Etappe des Pilgerweges von Herbern nach Werne teil. Der ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit verläuft von Flensburg über Trier nach Paris. Das Ziel ist die Weltklimakonferenz. Die Schülerinnen und Schüler machten u.a. mit einem Transparent auf den richtigen Umgang mit Wasser aufmerksam und verteilten Flugblätter. Presse ...

30.09.2015: Die Arbeitswelt aus erster Hand kennenlernen - 45 Experten und ehemalige Schüler berichten über Ausbildungen und Berufe

Am letzten Samstag fand in unserer Schule für die Jahrgangsstufen EF bis Q2 eine Berufsinformationsveranstaltung (BIV) des Ehemaligenvereins statt. Zu Beginn informierten die Referenten über Rahmenbedingungen zum Freiwilligenjahr und berichteten von ihren persönlichen Erfahrungen. Im Anschluss stellten die Ehemaligen zusammen mit den Experten den Schülerinnen und Schülern Berufsbilder aus verschiedenen Bereichen vor und beantworten Fragen. Foto © WA Büllhoff Presse ...

28.09.2015: "Aller Anfang ist schwer" - Michael Sandkamp vom Bistum Münster gab den Eltern der Fünftklässler Tipps für den Start am Gymnasium

Am Mittwochabend hielt Michael Sandkamp, zuständig für das Referat Eltern und Schule im Bistum Münster, vor 60 Eltern einen Vortrag zum Übergang von der Grundschule zum Gymnasium und den damit verbundenen Schwierigkeiten für die Kinder. Wichtig sei ausreichend Schlaf, ein geregelter Tagesablauf, gesunde Ernährung und dosierte Unterstützung bei den Hausaufgaben, empfahl der Fachmann. Foto ©: RN Warnecke Presse ...

21.09.2015: Erfolgreiche Teilnahme am Schulwettbewerb der Firma Bayer HealthCare

Unsere Schule war mit zwei Teams aus den Jahrgangsstufen 9 und 12 beim Schulwettbewerb der Firma Bayer am „Tag der Chemie“ in Bergkamen vertreten. Insgesamt haben 48 Schülerteams teilgenommen. In dem knapp dreistündigen Wettbewerb waren u.a. anspruchsvolle Aufgaben aus den Bereichen Analytische Chemie, Regelungstechnik und Metallbearbeitung zu bewältigen, die Geschick und Genauigkeit im Experimentieren, vor allem aber naturwissenschaftliches Interesse und Fachwissen verlangten.  mehr ...   Presse ...

10.09.2015: Christophorus-Schüler kooperieren mit dem Stadtarchiv Werne und erhalten für eine Kunst-Ausstellung 15 Sterbeurkunden aus dem Ersten Weltkrieg

Am Dienstag erhielten die Schülerinnen und Schüler des Q2-Kunstkurses zusammen mit ihrer Lehrerin Claudia Fährenkemper und Schulleiter Dr. Jörgen Vogel von der Archivarin des Werner Stadtarchives, Susanne Maetzke, 15 Sterbeurkunden von polnischen Gefallenen aus dem Ersten Weltkrieg. Die Sterbeurkunden sind Teil einer Kunstausstellung, in der die Schülerinnen und Schüler selbst gestaltete biografische Installationen vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges präsentieren. Die Ausstellung findet im Rahmen der 1. Werner Kulturwoche im Giebelzimmer des alten Rathauses statt. Foto ©: WA Hillebrand  Presse ...

08.09.2015: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 präsentieren Kunst-Installationen zum ersten Weltkrieg im Werner Rathaus

Im Rahmen der ersten Werner Kulturwoche werden Schülerinnen und Schüler der Q2 vom 19.09. bis zum 27.09.2015 im alten Rathaus Werne künstlerische Installationen zum ersten Weltkrieg ausstellen. Die Werke sind 2014 in den Kunstkursen unter der Leitung der Kunstlehrer Claudia Fährenkemper und Manuel von Harenne entstanden. Am 22.09.2015 stellt der Französisch-LK von Doris Liedtke alte Feldpostkarten aus dem ersten Weltkrieg vor. Einen Tag später rundet der Geschichts-LK von Dr. Christian Schmidtmann zusammen mit Georg Laurenz vom ICW das Programm mit der Präsentation von Objekten aus dem Schützengraben ab. (Foto: WA Köppen) Presse ...

31.08.2015: Besuch vom Bischof von Münster - Felix Genn machte am Montag in unserer Schule Station

Am Montagmorgen kam Bischof Dr. Felix Genn nach Werne und besuchte das Gymnasium St. Christophorus. Nach der Begrüßung in der Aula sprach der Bischof mit Lehrern, Elternvertretern und Schülern, besichtigte den ERE-Raum und beantwortete in einem Dialog mit Zwölftklässlern u.a. Fragen zu seiner Person. Angesichts der Asyldebatte forderte Felix Genn von den Schülerinnen und Schülern sich am hl. Christophorus zu orientieren: "Christophorus hat Jesus getragen. Das heißt heute auch: eine Aufnahmekultur und Sensibilität für Leute zu haben, die getragen werden müssen." Am Ende seines Aufenthaltes im Gymnasium St. Christophorus sagte der Bischof, er nehme einen "sehr guten Eindruck" mit.    Presse ...  Fotos ...

27.08.2015: Teamtraining im Wald - die Klassen 6a und 6c besuchten die Waldschule in Cappenberg

Die Klassen 6a und 6c nahmen mit ihren Klassenlehrerinnen Christiane Heinen und Klaudia Poremba an einem Teamtraining in der Waldschule Cappenberg teil, das von zwei Waldlehrern durchgeführt wurde. Dort lernten die Schüler spielerisch, Berührungsängste abzubauen, um Aufgaben im Team besser lösen zu können. Das Teamtraining ist ein Bestandteil des Konzeptes zur Persönlichkeitsförderung. Nach Ablauf des Vormittags waren sich alle einig: zusammen kann man viel mehr erreichen als allein.

26.08.2015: Wasser marsch! - Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums St. Christophorus werden zu Brandschutzhelfern

An zwei Nachmittagen wurden insgesamt 16 Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums St. Christophorus von der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Werne zu Brandschutzhelfern geschult. In der rund zweieinhalbstündigen Fortbildung erhielten die Teilnehmenden zuerst theoretische Grundlagen zum Brandschutz, zur Brandbekämpfung und zum Verhalten im Brandfall. Abschließend musste in einer praktischen Übung ein unter Aufsicht entfachtes Feuer gelöscht werden.

21.08.2015: Eindrücke von den Tagen religiöser Orientierung (TrO) der 5a

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a verbrachten mit ihrer Klassenlehrerin Birgit Brief und dem Religionslehrer Konrad Thiesen ihre ersten TrO in der Jugendbildungsstätte in Dülmen. Beim gemeinsamen Spielen und am Lagerfeuer hatten sie Gelegenheit sich erst einmal richtig kennenzulernen. Die Klassen 5b und c verbrachten ihre TrO ebenfalls in Dülmen.  Fotos ...

14.08.2015: Mit der ganzen Schule nach Amsterdam - Jubiläumsfahrt des Gymnasiums St. Christophorus

Am Freitagmorgen fuhr die ganze Schule mit 12 Bussen für einen Tag nach Amsterdam. In der holländischen Metropole hatten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern Gelegenheit die Altstadt zu erkunden, ein Museum oder den berühmten Blumenmarkt zu besuchen. Im Anschluß erhielten sie während einer Grachtenrundfahrt Informationen über das "goldene Zeitalter" der Niederlande, die Architektur der Giebelhäuser und das kulturelle Leben in Amsterdam. Die Fahrt fand im Rahmen des 60-jährigen Schuljubiläums statt.  Fotos ...  Presse ...

12.08.2015: Die neuen Fünfer erlebten einen spannenden ersten Schultag am Gymnasium St. Christophorus

Am ersten Schultag wurden die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a-c und ihre Eltern durch den Schulleiter Dr. Vogel herzlich willkommen geheißen. Im Zuge der Begrüßungsfeier wurde der Baum des Jahres 2015, ein Feld-Ahorn, gepflanzt. Nach dem anschließenden Gottesdienst erlebten die neuen Fünfer ihre erste Schulstunde am Gymnasium.  

 

Austausch mit Lyon: Franzosen in Werne

Rosenmontag, unterrichtsfrei

Gottesdienst in der Kirche Maria Frieden

Elternrunde

Jgst. EF: Oberstufenakademie

Jgst. Q2: Tage religiöser Orientierung (TrO) in mehreren Häusern (Orten)

Musikabend der Jgst. Q2

Austausch mit Lyon: unsere Schüler in Lyon

Jgst. EF-Q2: Vortrag: "Faust"

Jgst. EF: Studienfahrt nach Weimar

Jgst. Q2: Abiturzulassung und letzter Schultag

Osterferien

Jgst. Q2: Beginn des schriftl. Abiturs

Jgst. EF: Romfahrt der Lateinschüler

mündliches Abitur ganztägig, unterrichtsfrei

Schulkonferenz

Jgst. EF: Sozialpraktikum

Jgst. Q2: Abiturfeier und Abiturball

Schulfest

Sommerferien